Elektroauto-Ladenetze werben um Kunden

Bild: Fotolia_36528687_S© JiSIGN – Fotoliacom 

Betreiber von Ladestationen für Elektroautos bauen ihre Systeme aus: Die Stadtwerke-Kooperation Smartlab gewinnt einen weiteren
Partner für ladenetz.de, RWE Effizienz meldet eine neue Ladestation an einer Autobahn im Ruhrgebiet.

Die smartlab Innovationsgesellschaft und der Autohersteller Nissan
kooperieren bei der Elektromobilität, teilten die beiden
Unternehmen Ende Oktober mit. Käufer eines Elektroautos des Herstellers
erhielten von diesem künftig eine so genannte Charge-Card,
mit der sie die Ladeinfrastruktur von ladenetz.de, einer Initiative der
smartlab, nutzen können.

Die Karte biete wie das ladeticket von
smartlab einen einfachen Zugang zu derzeit rund 380 Ladepunkten der über
40 Partnerstadtwerke von ladenetz.de. Hinzu kämen über 7 000 weitere
Ladepunkte im In- und Ausland, bei denen über Roaming-Abkommen geladen
werden kann.

Die RWE Effizienz GmbH betreibt jetzt auch eine
Stromladesäule an der Raststätte Beverbach an der Autobahn A 40 von
Bochum in Richtung Dortmund.
Das Unternehmen stellte Anfang Oktober zudem eine neue Bezahlmethode per
Kreditkarte oder das Online-System Paypal vor. Der
Ladevorgang funktioniere ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung
auch bei allen 75 Stadtwerke-Partnern im RWE-Ladestationsverbund
und damit an über 1 425 öffentlich zugänglichen Ladepunkte allein in
Deutschland, so die Mitteilung.

Der vorstehende Beitrag zum Thema Elektroauto-Ladenetze wurde bereitgestellt von:

Energie & Management

Oktober 27, 2014

Peter Focht

Tel:+49 8152 9311-0

Fax:+49 8152 9311-22 info[@]emvg.de© 2014

E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s