Tagebau-Ausweitung Nochten II soll vor Gericht

 

Bild: Mibrag

 

Tagebau-Ausweitung Nochten II soll vor Gericht

 

Ein von den Erweiterungsplänen für den Braunkohle-Tagebau Nochten II betroffener Anwohner will die Zulässigkeit der Zustimmung des regionalen Planungsverbandes Oberlausitz-Niederschlesien juristisch überprüfen lassen.

 

Gegen den Ausbau des Braunkohle-Tagebaus Nochten II im ostsächsischen Landkreis Görlitz formiert sich Widerstand. Die erste Klage eines Anwohners werde nun eingereicht, erklärte Sachsens BUND-Geschäftsführer David Greve gegenüber der Presse. Die Umweltorganisation unterstütze diesen Schritt und erwägt gemeinsam mit Greenpeace ebenfalls Klage gegen die Erweiterungspläne zu erheben. Konkrete Pläne dazu sollen in Kürze in Dresden vorgestellt werden.In Nochten möchte der schwedische Energiekonzern Vattenfall das Abbaugebiet 2 erschließen und dort ab 2025 etwa 300 Mio. t Braunkohle fördern. Von der Ausweitung des Braunkohle-Tagebaus würden Lebensräume von Menschen, Tieren und Pflanzen zerstört. Im Zuge der Erweiterung müssten die sorbischen Dorfgemeinschaften Slěpo (Schleife), Trjebin (Trebendorf) und Mułkecy (Mulkwitz) umgesiedelt werden. Insgesamt sind damit nach Darstellung von Umweltschützern 1 600 Menschen direkt von der Umsiedlung bedroht. Der Braunkohle-Tagebau Nochten liefert seinen Energieträger vor allem an das Braunkohlekraftwerk Boxberg. In einem Gutachten hatte Christian von Hirschhausen, Forschungsdirektor des Berliner DIW, die Erweiterungspläne bereits Ende 2012 als nicht erforderlich bezeichnet.

 

Der
vorstehende Beitrag wurde bereitgestellt von:

 

E&M powernews

Kai Eckert

August13, 2014
Tel:+49 8152 9311-0
Fax:+49 8152 9311-22
info[@]emvg.de© 2014

E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten

Energie & Management

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: