Schwäbisch Hall trennt sich von Ukraine-Geschäft

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben ihre vier ukrainischen Agrar-Gesellschaften für 3,72 Mio. Euro verkauft.Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Anteile zu 100 % an ein ukrainisches Landwirtschaftsunternehmen veräußert. Der Kaufpreis der vier Gesellschaften – SBE Ukraine Rivne, SBE Ukraine Volyn, Fasttrack Agroestate sowie Biofuel Kontor Ukraine – beträgt 3,72 Mio. Euro.

Der Rahmenanteilskaufvertrag wurde von der Sustainable BioEnergy Holding GmbH (SBE) mit Sitz in Schwäbisch Hall am 25. April geschlossen. Der Verkauf ist seit 9. Mai 2014 notariell beurkundet, teilten die Stadtwerke Schwäbisch Hall auf Anfrage mit. Der nächste konsequente Schritt sei nun, die SEB-Holding zu liquidieren. Sie hat damit keine Funktion mehr.

Mit der im Januar 2008 gegründeten SBE-Holding wollten die Stadtwerke Schwäbisch Hall sowie die Stadtwerke Uelzen Energiepflanzen in der Westukraine anbauen und auf dem Weltmarkt verkaufen. An der Holding waren die Stadtwerke Schwäbisch Hall mit 75 % und die Stadtwerke Uelzen mit 25 % beteiligt. Die SBE-Holding ist aber seit Jahren defizitär.

Verluste in Millionen Höhe

Einem Beitrag des “Südwestrundfunks (SWR)” zufolge, hatten die Stadtwerke Schwäbisch Hall bereits 2012 Verluste von etwa 8 Mio. Euro abgeschrieben. Johannes van Bergen, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall und der SBE, macht die schwierigen Rahmenbedingungen für das Scheitern in der Ukraine verantwortlich. Es seien unter anderem Steuervorauszahlungen nicht erstattet worden. Zudem habe es Probleme mit dem Management vor Ort gegeben.

Bereits im vergangenen Jahr wollten die Stadtwerke Schwäbisch Hall aus dem Ukraine-Geschäft aussteigen. Über den Verkauf gab es jedoch mit dem Uelzener Mitgesellschafter Streitigkeiten. Der Mitgesellschafter will laut Medienberichten einen Teil der Verkaufssumme und strebt einen Rechtsstreit an. Die Stadtwerke Uelzen wollen Mitte dieser Woche eine Stellungnahme dazu abgeben.

Der vorstehende Beitrag wurde bereitgestellt von:

E&M powernews

Mai 12, 2014
Heidi Roider
Tel: +49 8152 9311-0
Fax: +49 8152 9311-22
info[ @]emvg.de© 2014
E&M GmbH Alle Rechte vorbehalten

Energie & Management

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s